Die Duale Berufsausbildung in Guatemala

Die Deutsche Schule Guatemala bietet seit 1997 die Möglichkeit zur Dualen Berufsausbildung nach deutschem Vorbild an. Sowohl für Mitgliedsunternehmen der Außenhandels Kammer (AHK) als auch für andere in Guatemala heimische Unternehmen bietet die Duale Ausbildung eine hervorragende Möglichkeit, junge und hoch motivierte Schulabgänger im Unternehmen zu entwickeln und auf höhere Aufgaben vorzubereiten.

Weltweit einzigartiges Konzept

Seit dem Jahr 2014 verwirklicht die Duale Berufsausbildung in Guatemala ein weltweit einzigartiges Konzept, welches auch in anderen Ländern, in denen es die Duale Ausbildung gibt, mit großem Interesse wahrgenommen wird. Das Besondere an diesem Konzept ist die enge Kooperation der Dualen Berufsausbildung mit der prestigeträchtigen Universität Rafael Landivar.

Unser Bildungsangebot richtet sich an junge Schulabgänger, die neben ihrer spanischen  Muttersprache, die deutsche und englische Sprache beherrschen. Weiterhin müssen die Interessenten an einem Studium der Wirtschaftswissenschaften (Betriebswirtschaftslehre/Volkswirtschaftslehre) interessiert sein und sich dafür begeistern, in einem der vielen Ausbildungsunternehmen vor Ort, eine Berufsausbildung zum Industriekaufmann/Industriekauffrau zu absolvieren.

Unser Programm dauert 2,5 Jahre und ist zum einen eine besondere Herausforderung an die intellektuellen Fähigkeiten unserer Auszubildenden, aber zugleich auch an deren Ausdauerfähigkeit!

Die Auszubildenden arbeiten von morgens bis Nachmittags in ihrem Ausbildungsunternehmen. Anschließend nehmen sie täglich ab 17:30 Uhr an den Kursen der Universität Rafael Landivar im Rahmen ihres Studiums der Wirtschaftswissenschaften teil. Dazu haben sie 3mal pro Jahr blockweise Berufsschulunterricht in deutscher Sprache. Der Berufsschulunterricht wird ebenfalls in den Räumen der Universität Rafael Landivar durchgeführt.

Industriekaufmann/Industriekauffrau nach 2,5 Jahren, Licenciado/Licenciada nach nur 4 Jahren

Nach 2,5 Jahren beenden unsere Auszubildenden die Duale Ausbildung mit 2 Titeln, nämlich dem Titel Industriekaufmann/Industriekauffrau und dem Tecnico en Administracion de Empresas der Universität Rafael Landivar. Die meisten unserer Auszubildenden entscheiden sich dazu, ihr Studium an der Universität Rafael Landivar für 1,5 Jahre fortzusetzen und beenden ihr Studium dann, nach insgesamt nur 4 Jahren, mit dem Titel Licenciado/Licenciada en Administracion de Empresas.

Die Duale Berufsausbildung als Schlüssel für eine erfolgreiche Zukunft

Damit stehen den Absolventen der Dualen Berufsausbildung in Guatemala alle Türen für eine vielversprechende Zukunft offen. Einerseits können sie nun eine erfolgreiche Karriere in einem Unternehmen in Guatemala anstreben, andererseits können sie mit einem Master-Studium in Deutschland oder in einem anderen europäischen Land beginnen.

Mehr Information