Standort Deutschland

In Deutschland haben mehr als 10.000 ausländische Unternehmen mit mehr als 2 Millionen Mitarbeitern und einem Jahresumsatz von mehr als 750 Milliarden Euro ihren Standort. Ausländische Unternehmer sehen Deutschland bei Infrastruktur und Logistik, Forschung und Entwicklung sowie Design auf den vorderen Plätzen. Die herausragende Bewertung der Rahmenbedingungen von Forschung und Entwicklung belegt die Wettbewerbsfähigkeit Deutschlands besonders bei den Zukunftstechnologien. Wichtig für Deutschland als Exportweltmeister ist die hohe Qualität der Produktion "Made in Germany", die die Attraktivität ausmacht.

Wenn Sie mehr über den Wirtschaftsstandort Deutschland wissen wollen, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.  

Wirtschaftsstandort Deutschland

Deutschlands Lage im Zentrum Europas erschließt ausländischen Investoren und Messebesuchern den gesamten Markt der Europäischen Union. Nutzen Sie dieses Potenzial!

Exportinitiative Gesundheitswirtschaft

Auf dem Weg in neue Märkte gibt es für die Unternehmen der deutschen Gesundheitswirtschaft eine zentrale Anlaufstelle: die Exportinitiative Gesundheitswirtschaft. Sie bündelt Informationen, vernetzt Partner und vermarktet Deutschland als Standort für Qualität und Innovation. So soll die Branche ihre starke Position auf den Weltmärkten weiter ausbauen und zum Exportschlager werden.

AUMA - Spitzenverband der Messewirtschaft

Als Spitzenverband der deutschen Messebranche ist der AUMA (Ausstellungs- und Messe-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft e.V.) der Zusammenschluss der Kräfte, die als Partner den Messemarkt gestalten, also der Aussteller, Besucher, Veranstalter und Serviceunternehmen.
Mehr Informationen zur deutschen Messewirtschaft sind auf www.auma.de <http://www.auma.de> zu finden.
In der AUMA-Messedatenbank stehen Ihnen Daten von rund 5.000 Messen in Deutschland und im Ausland zur Verfügung, dazu gehören Termine, Strukturdaten und geprüfte Statistiken.

Messen Deutschland

deutsch: http://www.auma.de/_pages/MessenDeutschland/MessenDeutschlandFrame.aspx


Messen weltweit

deutsch: http://www.auma.de/_pages/MessenWeltweit/MessenWeltweitFrame.aspx

Logo des Wissenschaftsjahres 2012

Despertar conciencia respecto a la sostenibilidad

Cambio climático, biodiversidad, eficiencia energética, alimentación mundial y crecimiento de la población: el Año de la Ciencia 2012 está dedicado al tema del desarrollo sostenible. Bajo el lema “Proyecto para el Futuro de la Tierra”, en el Año de la Ciencia se aspira a despertar en la opinión pública atención por la investigación de la sostenibilidad y dar a conocer a un amplio público los más recientes conocimientos científicos en la materia.

Germany. Smart Solutions. Smarter Business.

Tecnologías, sistemas e ideas inteligentes son la respuesta a los desafíos del futuro, pues combinan soluciones ingeniosas y sistémicas con eficiencia energética y una economía sostenible, saliendo así al encuentro de las expectativas de los tiempos que corren. Con ocasión del veinte aniversario de la Unidad Alemana, el 3 de octubre de 2010, Germany Trade & Invest (GTAI) inició una campaña para dar a conocer las capacidades de innovación y eficiencia productiva de Alemania en el área de las tecnologías inteligentes.

Bonn albergará la sede de la Secretaría del IPBES

La Secretaría de la Plataforma Intergubernamental Científico-Normativa sobre Diversidad Biológica y Servicios de los Ecosistemas (IPBES) tendrá su sede en Bonn. Así lo decidieron la noche del 19 de abril los representantes de casi 100 Estados en el marco de la segunda sesión plenaria de la IPBES en Panamá.