Deutschland fördert die CICIG mit weiteren 400.000 Euro

Guatemala, 4.Juli 2017- Der deutsche Botschafter in Guatemala, Harald Klein, kündigte anlässlich einer Pressekonferenz mit dem Leiter der CICIG, Ivan Velasquez, eine weitere Förderung Deutschlands zugunsten der Internationalen VN-Kommission gegen Straflosigkeit in Guatemala (CICIG) in Höhe von Q.3, 000.000.00 (ca. 400.000 Euro) an. Es handelt sich um einen Beitrag zur  Stärkung der internationalen VN-Kommission gegen Straflosigkeit im gemeinsamen Kampf mit der Generalstaatsanwaltschaft  gegen Korruption und Straflosigkeit im Land. Deutschland hat die CICIG seit Beginn ihrer Aktivität in Guatemala mit einem Gesamtbeitrag von etwa 3 Millionen US Dollar unterstützt.

Mehr Information